Halte Nichts Zurück

Luxusnacht

Löwenzahn LZ20172 2. March 2018

Das Leipziger Bandprojekt „Eisvogel“ zeigt sich von hochkreativer Soundseite. Die Band um Mayjia Gille, Tochter des Leipziger Künstlers Sighard Gille, weiß Eigensinn und Lyrik zu schätzen. Große Texte. Vielschichtig und peotisch textet und komponiert Mayjia Gille. Überraschend: ihre einfühlsame Art, Rilkegedichten eine musikalische Krone aufzusetzen. Zugleich eindringlich und äußerst außergewöhnlich kommt Ihre Stimme sinnlich, ausdrucksstark und unkopiert theatral zur Geltung. Mal eins mit sich und der Melanchloie, dann wieder erklingt die Sängerin kindlich klingt neugierig in guter Laune. Es macht Spaß zuzuhören.

Bemerkenswert ist die musikalische Verbindung zwischen der Sängerin und ihrem Außnahmegitarristen Arto Mäkelä: Einfühlsam, emotional, duettartig und kontrastreich. In allen Genres fest fundiert, kreieren die Musiker gemeinsam präsent, präzise und mit großer stilistischer Sicherheit country-orientierte Rythmik, balladeske Sounds und blumig bis herben meist deutschen Poprock. EISVOGEL ist auf jedenfall nicht mainstream, sondern eigen.